Die Liebe ist eine Himmelsmacht, singen wir, und das ist sie wohl auch. Unberechenbar und urplötzlich überfällt sie ihre Opfer. Amor verschießt seinen ganzen Köcher mit Pfeilen, trifft's wen's trifft und freut sich kindlich, wenn seine Opfer sich den Pfeil staunend wieder aus dem Herzen ziehen und sich wundern, wo der so plötzlich herkommt.

 

Der schießwütige Amor ist natürlich unsichtbar und Aphrodite tätschelt ihm den süßen Knackarsch und sagt: "Das hast du gut gemacht, Kleiner"!

 

Hier soll von den verschiedenen und vielfachen Spielarten der Liebe die Rede sein. Der glücklichen, der verzichtenden, der nie eintretenden, der unerwiderten und und und!

Mein Motto war schon lange: "Wenn du nicht haben kannst, was du liebst, mußt du lieben, was du hast!! Ein bißchen melancholisch nicht. Aber man kann damit leben.

 

Liebe und andere Unwägbarkeiten

 

ist eine Liebesgeschichte von zwei ungewöhnlichen Menschen, die alles durchleben von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt, eine Achterbahn der Gefühle, die auch von dem Riesenrad auf dem Cover symbolisiert wird. Diese Geschichte schlägt jeden in seinen Bann.

 

http://www.bookrix.de/_ebook-renate-kronberg-liebe-und-andere-unwägbarkeiten/

 

 

Es geschah an einem Montag Morgen

 

 

an dem völlig unerwartet das Schicksal zuschlägt und von einer Sekunde zur anderen die Welt in Dunkelheit versinkt. Eine Geschichte voller Verzweiflung und doch auch voll freundschaftlicher Zuneigung und Zuwendungen von allen Seiten, die Hoffnung macht.

 

http://www.bookrix.de/_ebook-renate-kronberg-es geschah-an-einem-montag-morgen

 

 

Die große Mandrenke

 

 

Heute spricht man von Tsunamis, Monsterwellen und Seebeben. Zu früheren Zeiten hießen diese Naturkatastrophen Springfluten, vom Vollmond ausgelöst, die Martiniflut oder die Schlimmste aller Sturmfluten "Die große Mandrenke" oder im niederdeutschen auch "De groode Mandrenke" genannt. Sie übertraf alles zu jener Zeit dagewesene, riß ganze Landstriche weg und hinterließ eventuell einen Perlenkranz von kleinen Inseln, die dann dem Festland vorgelagert waren.

Meine Geschichte handelt von der großen Hamburger Flut 1962 und den Menschen, die darin gefangen sind, ist es ganz egal, ob es sich um eine Sturm-, Spring- oder sonstige Flut handelt, wenn ihnen das Wasser bis zum Hals steht. Hier kämpft jedenfalls um eine kleine Familie um's Überlegen.

 

 

http://www.bookrix.de/_ebook-renate-kronberg-die große-mandrenke/

 

 

Was bleibt unterm Strich?

Bilanz eines Lebens

 

 

Hier bleibt wohl jedem Leser überlassen festzustellen, ob irgendwo die Liebe hinter einem blühenden Rhododrendon oder in einem Veilchenbeet schlummert oder ob Amor völlig vergessen hatte, seinen Liebespfeil abzuschießen.

 

Zum Schluß sieht es jedenfalls so aus, als sei sie glücklich gewesen.

 

 

http://www.bookrix.de/_ebook-renate-kronberg-was-bleibt-unterm-strich/

Trau, Schau, Wem

Liebeswehen

 

 

Was soll bloß eine eifersüchtiger Mann machen, der ständig von dem Gedanken verfolgt wird, daß er von seinem geliebten Weib betrogen wird?

 

 

http://www.bookrix.de/_ebook-renate-kronberg-trau-schau-wem/